Matheolympiade im Krupp-Gymnasium

Freitag 11.11.2022: Nicht nur die Karnevalssaison wurde eröffnet, sondern auch die Riege der drei Mathematikwettbewerbe (Duisburger Mathematikwettbewerb, Bolyai-Team-Wettbewerb und last but not least der Känguru-Wettbewerb), an denen unsere interessierten Schülerinnen und Schüler teilnehmen können.

Ab 8:00 Uhr tüftelten wieder vier Schülerinnen und ein Schüler der Klassen 5-7 an den Aufgaben der zweiten Runde des Duisburger Mathematikwettbewerbs – besser bekannt als „Matheolympiade“.

Eigentlich waren sogar sieben Schüler/innen angemeldet, aber zwei mussten leider wegen Krankheit absagen.

Teilnehmen durfte nur, wer bei der ersten Runde richtige Lösungen abgegeben hatte. Hierbei hatten die Schüler/innen zwei Wochen Zeit, sich schon mit sehr ähnlichen mathematischen Problemen zu beschäftigen wie z.B. Primzahlen, der Zuordnung von Personen zu deren Eigenschaften, Zahlenreihen, die fortzusetzen sind, oder geometrischen Problemen. Die Inhalte sind meist Randbereiche des Lehrplans oder kommen erst später, so dass logisches Denken gefragt ist und das Überprüfen der eigenen Ideen bzgl. der in der Aufgabenstellung vorgegebenen Bedingungen. Wer Spaß am Knobeln, Probieren und etwas anderen Matheaufgaben hat, der ist hier genau richtig!

Unsere vielversprechenden Teilnehmer/innen waren: Paula Terschüren (5a), Merle Keusemann (6a), Lana Al Masalmeh (6c), Esila Yildirim (6c) und Jan Lindemeier (7c).

Es winken Geldpreise für die 3 bestenTeilnehmer/innen jeden Jahrgangs in Duisburg. Vielleicht schafft es ja auch jemand in die dritte Runde, wo sich die Besten aus ganz NRW treffen?!

Ute Hentschel

Comments are closed.