Vorankündigung in großer Vorfreude:

Herzliche Einladung! Bitte schon heute den Samstag, 20. August vormerken!
Mehr lesen

Willkommen am Krupp-Gymnasium!

Die offiziellen und aktuellen Informationen durch die Schulleiterin stehen Ihnen auf dieser Startseite zur Verfügung. Weitere Informationen zum Schulbetrieb während der Pandemie erhalten Sie hier

Kontakt mit der Schule: schule@krupp-gymnasium.eu

Mehr lesen

Jede Stimme zählt!

Pflanzen und ein Zuhause für Insekten. Das wünschen wir uns für das Krupp-Gymnasium. Die Schulgarten-AG hat schon begonnen, diese Projekte umzusetzen und möchte noch mehr machen, doch dafür brauchen wir eure Unterstützung. Unsere Schule hat sich bei der Sparda-Spendenwahl beworben, wo wir Geld für unsere Projekte gewinnen können.
Ihr könnt ganz einfach für unsere Schule abstimmen:

Mehr lesen

Hinweis zu möglichem Unwetter am Freitag, 20. Mai

Nach einer Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes können am Freitag Nachmittag starke Gewitter auftreten. Eine Anweisung durch das Schulministerium liegt nicht vor.

In Abstimmung mit den anderen Schulen aber endet der allgemeine Unterricht um 13:10 Uhr für alle Jahrgangsstufen. Der Nachmittagsunterricht entfällt damit.

Die Betreuung durch Genialis findet auf jeden Fall statt.

Eine allgemeine Information zu extremer Wittterung fnden Sie unter: https://www.schulministerium.nrw/extreme-witterung

Benedikte Herrmann, Schulleiterin

Mehr lesen

Q1 beeindruckt von Erfahrungen im Hospiz

Am Montag den 09.05.22, hat Frau Meissner den Religionskurs der Jahrgangsstufe Q1 von Frau Dreißig besucht. Sie ist Leiterin des Hospizdienstes Bethanien, Hospizkoordinatorin, Trauerbegleiterin und Krankenschwester. Sie ist mit einem Lächeln in den Klassenraum getreten und hat sich vorgestellt. Frau Meissner hat Bilder mitgebracht, welche wir mit dem Thema “Hospiz” vergleichen sollten. Wir sind allerdings nicht dazu gekommen jedes der Bilder zu besprechen, da wir schon von Anfang an Fragen an sie hatten. Die Stunde hat sich dann von “normalem Unterricht” zu einem angeregten Austausch gedreht! Sie hat uns viel aus ihrem Leben erzählt, wie sie selbst mit dem Thema Tod umgeht und was für Erfahrungen sie bereits in ihrem Beruf gemacht hat. Wir haben alle vorher gedacht, ein Hospiz sei ein Ort um zu sterben. Sie hat uns gezeigt, dass ein Hospiz eine Herberge ist. Es ist also kein Ort, vor dem man sich “fürchten” muss. Ihr war sehr wichtig, dass Mitarbeiter in einem Hospiz keine Helfer, sondern Begleiter sind. Sie können den Todkranken also keine Last abnehmen, sondern “nur” für sie da sein.

Mehr lesen

Waffelbacken für den Schulgarten

Am Mittwoch, den 11.5.22, wurden am Krupp in der ersten und zweiten Pause Waffeln verkauft. Der Ertrag, der durch die verkauften Waffeln entstanden ist, geht an die Garten-AG des Krupp-Gymnasiums. Die Garten-AG braucht Geld für Pflanzen und Geräte. Außerdem will sie die Umgebung und den Schulhof bienenfreundlicher machen.

Das Projekt kam sehr gut bei der Schülerschaft an, und es wurden viele Waffeln verkauft. Selbst Lehrer wollten Waffeln kaufen. Die Verkäufer waren: Iclal Simsek, Marie Mrkonjic, Leni Werner und Jakob Buchholz aus der 6b.

Auf dem Foto sieht man ein Waffelticket.

Iclal Simsek, 6b

Mehr lesen

Julien will erweiterte Französischkenntnisse nachweisen

Der Schüler Julien Noel Frank aus der 9a hat sich dazu bereit erklärt am Samstag, den 14.05.2022, ab 09:00 Uhr an der schriftlichen DELF-Prüfung mit dem Niveau A2 mit einer Prüfungsdauer von einer Stunde und 40 Minuten teilzunehmen. Julien ist motiviert, engagiert und vor allem interessiert an der französischen Sprache. Als ich fragte, was ihn zur Teilnahme bewegt hat, entgegnete er mir: „Ich habe bereits an DELF A1 teilgenommen und konnte meine Sprachkenntnisse dadurch bereichern, es dient alles zu unserem Vorteil.“

Wie bereits am Samstag, den  07.05.2022, unterzieht sich Julien diesmal als einziger Schüler der DELF- Prüfung mit erweiterten Sprachkenntnissen.

In der wöchentlich stattfindenden DELF-AG werden die Schülerinnen und Schüler, die bald die mündliche Prüfung in Düsseldorf antreten werden, von Frau Korkmaz betreut. Die Nervosität der Schülerinnen und Schüler ist groß. Sie werden mit frankophonen Sprecherinnen und Sprechern in Interaktion treten und sicherlich eine tolle Erfahrung machen.

Mehr lesen

SpardaSpendenwahl: Macht mit und stimmt ab!

Mehr lesen

Europaaktionstag in MSV-Arena

Wie in jedem Jahr haben wir unsere bewährte Kooperation mit den anderen Duisburger Europaschulen und dem EUROPE DIRECT EU-Bürgerservice mit Leben erfüllt. Die MSV-Arena war das Ziel der gesamten Klasse 9c sowie für einige interessierte und kreative Schülerinnen und Schülern der Klassen 9a, 9d und 9f – mit insgesamt 21 Schülern die zahlenmäßig größte Delegation. Das Stadion war der beeindruckende Ort des Europaaktionstags und bot eine hervorragende Kulisse für die Abschlusspräsentation.

Das Motto des Projekttages war die Frage „Was wünsche ich mir für die Zukunft der EU?“. Als Grundlage diente hierbei einer der Schwerpunkt des diesjährigen europäischen Wettbewerbs mit dem Motto „Storys of Europe – zeig mir Dein Europa“.

Mehr lesen

Sport, Stockbrot und Paddeln erfreuen 7a

Auch die Klasse 7a konnte nach vielen ausgefallenen Gelegenheiten endlich gemeinsam eine Klassenfahrt antreten. Dafür ging es in die Jugendherberge Eichenkreuzheim, die wunderschön ländlich inmitten eines niederrheinischen Waldstücks bei Rheurdt gelegen ist. Nachdem das Quartier am Dienstag bezogen worden war, vertrieb man sich mit Fußball, Volleyball und anderen Sportspielen bei sonnigem Wetter die Zeit. Besonders das gemeinschaftliche Volleyballspielen wurde von allen SchülerInnen mit Freude betrieben.

Mehr lesen

Schriftliche DELF-Prüfung am Krupp

Sieben interessierte Schülerinnen und Schüler haben sich motivieren lassen und bestritten am Samstag, den 07.05.22, ab 09:00 Uhr die von dem französischen Institut jährlich angebotene DELF-Prüfung zur außerschulischen Förderung der Sprechkenntnisse in der französischen Sprache auf verschiedenen Niveaustufen. Die auf dem Foto abgebildeten Schülerinnen und Schüler bewiesen Ehrgeiz und Motivation im Laufe der Prüfung. Folgende Schülerinnen und Schüler partizipierten an der DELF-Prüfung: Utku Yaman (7a), Niclas Reiche (7a), Sahra Saidi (7a), Melina Eschenbacher (7c), Begüm Fikriye Kara (7c), Aliyah Kaplan (7c) sowie Ela Demir (7c).

Diesbezüglich haben die Schülerinnen und Schüler des zusammengesetzten Kurses aus der 7a, c das Niveau Prim A1.1 im schriftlichen Bereich abgelegt. Die mündliche Prüfung naht. Am 10. Juni werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Düsseldorf fahren und die mündliche Prüfung ablegen. Bis dahin trainieren die Schülerinnen und Schüler fleißig mit Frau Korkmaz das interaktive Sprechen mit unterschiedlicher Mediennutzung in der DELF-AG, die einmal wöchentlich in der Schule stattfindet.

Mehr lesen