Wir trauern um unseren ehemaligen Schulleiter

Wir trauern um unseren ehemaligen Schulleiter Peter Jöckel, der am 21. November 2022 verstorben ist.

Peter Jöckel hat 12 Jahre – von 2007 bis 2019 – die Geschicke unserer Schule maßgeblich gelenkt. Unter seiner Leitung ist das Krupp-Gymnasium Europaschule geworden. Er hat mit Weitblick und Hartnäckigkeit den Ausbau der digitalen Medien an unserer Schule gefördert. Sein Blick zielte stets darauf, für die Schülerschaft die beste Lernumgebung zu schaffen. Viele Schülergenerationen haben davon profitiert.

Die Schulgemeinde hat ihm viel zu verdanken. Wir werden ihn nicht vergessen!

Ab Montag um 10 Uhr besteht die Gelegenheit, sich im Elternsprechzimmer in ein Kondolenzbuch einzutragen.

Für die Schulgemeinde, Benedikte Herrmann, Schulleiterin

Mehr lesen

Willkommen am Krupp-Gymnasium!

Die offiziellen und aktuellen Informationen durch die Schulleiterin stehen Ihnen auf dieser Startseite zur Verfügung. Weitere Informationen zum Schulbetrieb während der Pandemie erhalten Sie hier

Kontakt mit der Schule: schule@krupp-gymnasium.eu

Mehr lesen

Die Reise nach Krupplantis

Am 30.11.2022 hatte die Jahrgangsstufe EF ihren TEAM-Tag. Die Schülerinnen und Schüler haben in verschiedenen Gruppen Spiele gespielt und Rätsel rund um das Überleben auf der Insel „Krupplantis“ gelöst. Dies diente dazu, dass sie sich untereinander besser kennenlernen. Es gab verschiedene Stationen, die durch die netten Leiter vorgestellt und durchgeführt wurden. Es gab Rätsel zu lösen, aber auch sportliche Aktionen, bei denen man den Zusammenhalt der Mitschüler richtig gut testen konnte.

Mehr lesen

Aktiv beim Weihnachtmarkt der Friedenskirche

Das Krupp-Gymnasium hat sich am Samstag, 3.12.22, beim Weihnachtsmarkt der Friedenskirche eingebracht. Traditionell hat Frau Ehmen mit Judith, Maj-Britt, Jana und Katharina aus der Q1 durch eine Schminkaktion viele Kinder glücklich gemacht. Und gebastelt wurde auch noch. Dabei wurden die aktiven Schülerinnen auch von den ehemaligen Abiturientinnen Lena und Annika tatkräftig unterstützt.

Das Schulorchester unter der Leitung von Herrn Enninger konnte das Bühnenprogramm musikalisch bereichern. In kleiner Besetzung trat es gegen 15.30 Uhr auf. Mit neuen und alten Weihnachtsliedern wie „Süßer die Glocken nie klingen“ oder „Dicke rote Kerzen“ wurde die Gemeinde auf Weihnachten eingestimmt, im Mittelteil brillierte Maj-Britt Demberger mit einem Andante von Mozart an der Querflöte.

Mehr lesen

Tannenzweigenduft …

Adventlich geht es inzwischen in der 5a zu. Vorn auf dem Lehrertisch duftet der Adventskranz und zeigt, dass es nicht mehr lang bis Weihnachten ist. Doch davon lassen sich die Kinder – wie hier im Mathematikunterricht – nicht ablenken. Dann schon eher von dem an der Rückwand aufgehängten Adventskalender, der nun den Raum schmückt. Die Kinder haben ihn gemeinsam gestaltet. Jeder hat ein Säckchen gefüllt, und täglich gibt es vier strahlende Kinderaugen beim Öffnen. Eine schöne Überraschung! So lässt sich die Zeit bis zu den Weihnachtsferien gut aushalten.

Inga Maybaum, Tina Hüllen

Mehr lesen

Sichtbarkeit in der dunklen Jahreszeit

Wir freuen uns über viele sportliche Schüler*innen, die umweltbewusst und selbstständig zu unserem Krupp-Gymnasium radeln! In der „dunklen Jahreszeit“ ist es umso wichtiger gut sichtbar, geschützt und mit einem verkehrstauglichen Fahrrad sicher zur Schule zu kommen. Am 30.11.22 fand in Zusammenarbeit mit der Polizei Duisburg, Herrn Klömmer und Herrn Bartel eine morgendliche „Verkehrskontrolle“ vor dem Fahrradkeller statt. Lediglich ein Fahrrad wurde wegen grober Mängel aus dem Verkehr gezogen. Ansonsten gab es viele hilfreiche Tipps aus erster Hand. Insbesondere das Thema Sichtbarkeit und Beleuchtung lag den Polizisten am Herzen.

Bitte achten Sie, liebe Eltern und Schülerinnen und Schüler, auf eine gute Beleuchtung und helle reflektierende Kleidung. Vielleicht auch ein Geschenk für den Advent.

Mehr lesen

Endlich wieder auf der großen Bühne

Zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie konnte der Vorlesewettbewerb wieder im großen Rahmen in der Aula stattfinden. Nach einem gelungenen Auftritt des Orchesters unter Leitung von Herrn Enninger und Begrüßungsworten der Schulleitung, Frau Herrmann, lauschten 128 Sechstklässler*innen gebannt den Geschichten von Fußballern, Zauberern, Detektiven, Drachen und Zaubergärten. Natürlich wurde nach jedem Beitrag fleißig gejubelt. Die SV-Mitglieder Talia Töre und Mika Petersen führten das Publikum dabei locker und charmant durch das Programm, während die Technik-AG dafür sorgte, dass Beleuchtung und Ton jederzeit optimal waren.

Mehr lesen

Es knistert und krabbelt

Fast 70 Kinder aus acht Grundschulen bekamen am Mittwoch und Donnerstag einen Einblick in das naturwissenschaftliche Arbeiten am Krupp. In der Chemie machten sie spannende Experimente mit dem Bunsenbrenner, während in der Biologie die Laubstreu unter die Lupe genommen und manches Kriech- und Krabbeltier gefunden und bestimmt wurde. Die Eltern hatten derweil Gelegenheit, sich bei einem Kaffee auszutauschen und letzte Informationen zur vielleicht neuen Schule ihrer Kinder zu bekommen. Unterstützt wurden wir Biologie- und Chemielehrkräfte dabei wie schon am Tag der offenen Tür tatkräftig von freiwilligen Schülerinnen und Schülern der Mittel- und Oberstufe, denen unser besonderer Dank gilt!

Robert Hüllen

Mehr lesen

SV versüßt den Tag der offenen Tür

Auch wir, die SV, konnten unseren Teil zum Tag der offenen Tür beitragen: Gemeinsam mit den beiden SV-Verbindungslehrern Frau Bergander und Herrn Dewey verkauften wir von 10 bis 13 Uhr süße und herzhafte Speisen sowie Getränke. Dabei konnten wir über 500 € einnehmen, wovon 300 € an die Kindernothilfe gespendet werden, um die geflüchteten Kinder aus der Ukraine zu unterstützen. Insgesamt also ein sehr gelungener Tag!

Morlin Druschke, Q1

Mehr lesen

Bunt und bewegt am Krupp – endlich wieder!

Viel Musik, Farbe, Bewegung und vor allem Lachen und Zusammensein gab es heute, am 19. November 2022, in den Klassenräumen und Fluren des Krupp-Gymnasiums, das anlässlich des Tags der offenen Tür wie jedes Jahr im November seine Pforten für die zukünftigen Fünftklässler*innen und ihre Eltern öffnete.

Steppende, turnende, bastelnde, experimentierende und musizierende Kinder gab es sowohl unter den Gästen als auch unter unseren eigenen Schüler*innen, die uns tatkräftig in Zusammenarbeit mit ihren Lehrer*innen in vielfältigen Mitmachangeboten und Vorführungen unterstützten und damit einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen dieser schönen Veranstaltung leisteten.

Mehr lesen

7c ertrödelt 213,70 €

In den letzten Wochen haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7c ihre Kinderzimmer aufgeräumt und gut erhaltenes Spielzeug und Bücher aussortiert. Auch die Eltern waren fleißig und haben in ihren Schränken nachgeschaut, was sie abgeben können. So kam für den Trödelverkauf am Tag der offenen Tür ein reichhaltiges Sortiment zusammen. Die jungen Verkäuferinnen und Verkäufer priesen ihre Waren an und motivierten so manchen Gast zum Einkauf, waren teilweise aber auch selbst ihre besten Kunden. Großen Spaß hatten sie, wenn sie ihren Lehrerinnen und Lehrern etwas verkaufen konnten. So war den ganzen Morgen über immer etwas los am Trödelstand. Ein besonderer Run setzte zum Schluss ein, als es hieß: „Alles muss raus!“ und für ganz, ganz wenig Geld sehr gute Ware an den Mann, die Frau und das Kind gebracht wurde.

Mehr lesen