Information zum Schulbeginn am 22. Februar 2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Sie wissen, ihr wisst bereits, dass am kommenden Montag, dem 22.2.2021, der Präsenzunterricht für die Stufen Q1 und Q2 sowie die Abschlussklasse IVK2 beginnt. Unterricht nach Plan erfolgt nach dem Stundenplan des zweiten Halbjahres in den Räumen der Schule.

Wir möchten im Folgenden über wichtige Regeln informieren:

• Auf dem gesamten Schulgelände und im Umkreis von 150 m um das Gebäude besteht Maskenpflicht. Wir hoffen zudem darauf, dass sich alle auch auf dem Schulweg verantwortungsvoll verhalten und die geltenden Regeln (Abstand, Masken) einhalten.
• Es besteht eine Pflicht zum Tragen medizinischer Masken auf dem gesamten Gelände der Schule, im Gebäude und auch während des Unterrichts für die Schülerinnen der oben genannten Jahrgänge sowie für alle Erwachsenen. Nur das Tragen einer FFP2-Maske schützt den Träger bzw. die Trägerin selbst. Die Lehrerinnen und Lehrer tragen FFP2-Masken. Wir empfehlen mit Nachdruck unseren Schülerinnen und Schülern der Oberstufe das Tragen von FFP2-Masken. Verstöße gegen das Tragen einer Maske haben den unverzüglichen Ausschluss vom Präsenzunterricht von bis zu zwei Tagen zur Folge.
• Für alle Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2 und der IVK 2 als Abschlussklasse findet verpflichtend Präsenzunterricht statt. Alle Schülerinnen und Schüler der anderen Jahrgänge bleiben bis auf weiteres im Distanzunterricht. Wann für diese Jahrgänge der Präsenzunterricht im Wechsel mit dem Distanzunterricht beginnt, steht zurzeit noch nicht fest.
• Im Präsenzunterricht werden Kurse ab einer Schülerzahl von 16 auf zwei Räume aufgeteilt.
• Wir richten in der Cafeteria einen Arbeitsraum (Study Hall) für die Q2 zum Aufenthalt für eventuelle Freistunden vom 22.02. bis voraussichtlich 07.03.2021 ein. Wie bisher wird auch hier eine Anwesenheitsliste geführt. Die Q1 allerdings muss in ihren Freistunden leider das Schulgelände verlassen. An Tagen, an denen Q2-Klausuren geschrieben werden, bleibt die Study Hall geschlossen.
• Grundsätzlich gilt, dass bei Erkältungssymptomen nicht am Unterricht in der Schule teilgenommen werden darf. Die Krankmeldung Ihres Kindes bitten wir über die Homepage vorzunehmen.
• Die Q2 beginnt in dieser Woche mit ihren Vorabi-Klausuren. Hier gelten folgende Regeln: Nach Beginn der Klausur dürfen die Masken abgesetzt werden. Sollten Fragen gestellt werden, müssen im Laufweg der Lehrerinnen und Lehrer die Masken wieder kurzfristig aufgesetzt werden. • Wir beantragen beim Schulträger eine Mehrausstattung an Masken für die Schülerinnen und Schüler. Allerding ist grundsätzlich jeder und jede selbst für die FFP2-Maske bzw. eine medizinische Maske verantwortlich.

Wir wünschen euch, liebe Schülerinnen und Schüler, einen guten Start und besonders der Q2 alles Gute für die anstehenden Klausuren! Wir erwarten euch!

In diesem Sinne grüßen wir Sie und euch herzlich!

Benedikte Herrmann, Schulleiterin
Martin Goerlich, Stv. Schulleiter

Mehr lesen

Information zum Schulbetrieb nach dem 14. Februar

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

In der gestrigen Schulmail werden die Vorgaben für den Schulbetrieb nach dem 14. Februar bekannt gegeben.

Im Einzelnen werden wir Sie und euch in der kommenden Woche detailliert informieren. Hier folgen erste Hinweise, wie es weitergeht:

  1. Der Distanzunterricht bleibt vom 17. bis 19. Februar für alle Jahrgänge die ausschließlich geltende Unterrichtsform.
  2. Über die Auswirkungen auf die Termine der Vorabiklausuren werden die Schülerinnen und Schüler von unserem Oberstufenkoordinator informiert.
  3. Ab dem 22. Februar wird der Präsenzunterricht für die Jahrgänge Q1 und Q2 aufgenommen. Die konkrete Umsetzung wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
  4. Die IVK 2 wird als Abschlussklasse ab dem 22. Februar wieder in den Präsenzunterricht gehen.
  5. Die anderen Jahrgänge bleiben zunächst im Distanzunterricht. Wann für sie der Präsenzunterricht beginnt, ist heute noch nicht festgelegt.
  6. Die Lernstandserhebungen im Jahrgang 8 werden auf das kommende Schuljahr verschoben und finden frühestens im September 2021 statt.
  7. In der Sekundarstufe I werden in diesem Schulhalbjahr nur zwei Klassenarbeiten geschrieben. Genauere Informationen folgen.
  8. Die Hygieneordnung der Schule wird gemäß der Coronaschutzverordnung, die ab dem 15.2. Gültigkeit hat, angepasst.

Die Möglichkeit der Notbetreuung für die Jahrgänge 5 und 6 bleibt bestehen.

Es werden uns viele Neuerungen erwarten, deren Vorgaben wir in den nächsten Tagen für unsere Schule konkretisieren.

Eine Elterninformation der Schulleitung wird über den Schulpflegschaftsvorsitzenden in den nächsten Tagen verschickt.

Wir wünschen Ihnen und euch erholsame Tage und grüßen herzlich!

Benedikte Herrmann, Schulleiterin

Martin Goerlich, Stv. Schulleiter

Schulmail vom 11. Februar 2021: https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/11022021-informationen-zum-schulbetrieb-nach-dem

Mehr lesen

Termine über die Karnevalstage und Ausblick auf den weiteren Schulbetrieb

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Wir erwarten sicher erst zum Ende dieser Woche neue Informationen durch das Schulministerium, wie der Schulbetrieb nach den Karnevalstagen aussehen wird. Noch wissen wir nichts Neues – wie Sie und ihr!

Verbindlich aber gilt, dass am Freitag, 12.2. unterrichtsfrei ist, wie dies zu Beginn des Schuljahres gelegt wurde. Auch bleiben die beiden Karnevalstage (Rosenmontag, 15.02., und Dienstag, 16.02.) als bewegliche Ferientage in Abstimmung mit dem Schulträger unterrichtsfrei.

Wir werden Sie und euch schnellstmöglich informieren, sobald wir nach den Vorgaben des Ministeriums den Unterricht aller Klassen und Jahrgänge organisiert haben, je nachdem, ob der Distanzunterricht fortgesetzt wird oder wir eine andere Unterrichtsform durchführen werden.

Im Namen aller Kolleginnen und Kollegen grüßen wir Sie und euch und wünschen für die nächsten winterkalten Tage alles Gute!

Benedikte Herrmann, Schulleiterin

Martin Goerlich, Stv. Schulleiter

Mehr lesen

In Rheinhausen verankert – in Europa zu Hause! Komm zum Krupp!

Liebe zukünftige Fünftklässlerin! Lieber zukünftiger Fünfklässler!

Schön, dass du da bist und dich fürs KRUPP interessierst! Wir sind auch neugierig auf DICH! Unsere Alternative zum Tag der offenen Tür ist das persönliche Gespräch. Wir wollen dich und natürlich auch deine Eltern kennenlernen!

Dazu können Sie sich, liebe Eltern, für individuelle Beratungen anmelden. Der nächste Termin ist Samstag der 09.01.2021. In der Zeit von 10 bis 14 Uhr haben Sie die Möglichkeit, im persönlichen Gespräch mit uns Lehrerinnen und Lehrern vom Krupp Ihre Fragen loszuwerden und ein wenig Krupp – Feeling zu spüren!

Aber natürlich stellen wir uns auch hier auf der Homepage unter der Rubrik „Willkommen am Krupp mit digitalen Beiträgen vor.

Informieren Sie sich Rund ums Krupp! Von der Schulleitung, über MINT und das Sprachenangebot bis zum Gebäude.

Schülerinnen und Schüler des Literaturkurses der Q1 haben hier ihren Blick auf ihre Schule in bewegten Bilden festgehalten. Wie z.B. an dieser Stelle über die Erprobungsstufe und das soziale Lernen.

Sozusagen Krupp in Motion!

Oder fragen Sie in Ihrer Grundschule nach, unser neue Flyer wurde an alle Grundschulen in der Umgebung verteilt.

Die Gespräche im Januar finden nach telefonischer Anmeldung über das Sekretariat per Telefon oder Videokonferenz in ca. 30 Minuten Zeitfenstern persönlich mit Ihnen (1 Elternteil plus 1 Kind) statt.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin über das Sekretariat. Telefonisch mittwochs und donnerstags unter 02065-92980 bis spätestens 15 Uhr, oder auch außerhalb unserer Öffnungszeiten per Mail unter schule@krupp-gymnasium.eu.

Die jeweils aktuelle Situation des Pandemiegeschehens gilt es zu berücksichtigen, bei etwaigen Änderungen melden wir uns bei Ihnen persönlich zurück!

Wir freuen uns auf Sie! Werde Teil unserer Gemeinschaft!

Benedikte Herrmann & Martin Goerlich, Schulleitungsteam

Hendrik Klömmer & Nadine Zielinski, Erprobungsstufenteam

Mehr lesen

Willkommen am Krupp-Gymnasium!

Die offiziellen und aktuellen Informationen durch die Schulleiterin stehen Ihnen auf dieser Startseite zur Verfügung!

Kontakt mit der Schule: schule@krupp-gymnasium.eu

Mehr lesen

Eiskunst am Krupp

Kaum zu glauben bei den frühlingshaften Temperaturen momentan, aber vor zwei Wochen hat die Klasse 5b im Rahmen des Kunstunterrichts im Distanzlernen wunderschöne Eiskunstwerke hergestellt. Das ist auch gar nicht so schwer und Lena Gangelhoff erklärt im Folgenden kurz, wie man Eiskunst anfertigen kann:

Ich habe mir einen Blumenübertopf genommen und habe Wasser hineingefüllt. Dann habe ich bunte Bömmelchen und buntes Tesafilm genommen und ins Wasser hinein gelegt. Anschließend habe ich Muffinförmchen genommen und auch Wasser, Bömmelchen und das bunte Tesafilm ins Wasser gelegt. Für die Nacht habe ich die Kunstwerke in den Schnee gelegt. Am nächsten Tag habe ich mittags die Kunstwerke aus den Förmchen gestürzt und wieder in den Schnee gesetzt und ein Foto davon gemacht.

Lena Gangelhoff, 5b, Yvonne Liehr

Mehr lesen

Bolyai-Mathewettbewerb diesmal online

Eigentlich sollte der Internationale Bolyai-Mathewettbewerb wie gewohnt im Januar stattfinden. Die Vierer-Teams sollten sich in der Aula zusammensetzen und eine Stunde lang gemeinsam über schwierigen Aufgaben tüfteln. Aber Corona wollte es mal wieder anders. Zunächst wurde der Wettbewerb auf den 23. Februar verschoben, dann wurde bekannt gegeben, dass er in diesem Jahr online stattfinden soll.

Ein Teamwettbewerb online – das ist eine große Herausforderung! Frau Kirstein, die Betreuerin dieses Wettbewerbs, richtete für jedes Team eine Videokonferenzmöglichkeit bei der schulinternen Plattform IServ ein. Das Bolyai-Organisatoren-Team bot eine Woche vor dem Wettbewerb einen Übungsdurchgang zum Kennenlernen der technischen Voraussetzungen an. Hier konnten alle Teams üben, wie sie den Wettbewerb dann konkret angehen und wie Teamarbeit möglich ist, wenn man nicht gemeinsam an einem Tisch sitzt.

Mehr lesen

Ergebnisse des Teamwettbewerbs Französisch

Die Ergebnisse des Team Internet-Wettbewerbs 2021 stehen fest: Von 75 Teilnehmern im ersten Lernjahr belegt unser Französischkurs der Klassen 7b und 7c den 33. Platz. Damit stellen die Schülerinnen und Schüler ihre Kompetenzen im Hör- und Leseverstehen, Kenntnisse über die Frankophonie und deutsch-französische Beziehungen sowie ihre Teamfähigkeit unter Beweis.

Unsere Schule hat zum ersten Mal an diesem Wettbewerb teilgenommen. Die Fachschaft Französisch ist stolz und beglückwünscht die Klassen zu ihrer ersten Urkunde. – Félicitations!

Petra Camara

Mehr lesen

Teamwettbewerb Französisch von zu Hause aus

Anlässlich des Deutsch-Französischen Tages nahm der Französischkurs der Klassen 7b und 7c erfolgreich am Team Internetwettbewerb des institut français teil. Zwei Schülerinnen berichten, wie sie diesen erlebten:

Finja Förderer (7b): Am Freitag, den 22. Januar 2021, zwischen 10:40 Uhr und 13:30 Uhr, fand der Französisch-Wettbewerb statt. Wir wurden Tage zuvor in Gruppen eingeteilt, in denen wir ein Thema zum Bearbeiten bekamen. Meine Gruppe hatte etwas Angst vor dem Wettbewerb, weil wir noch nie zuvor an einem Französisch-Wettbewerb teilgenommen haben. Wir schrieben uns über IServ E-Mails und besprachen, wie wir den Wettbewerb bearbeiten sollten.

Mehr lesen

Fünftklässler senden Senioren Mutmacher-Briefe

Sicher ist der Alltag unserer Schüler und besonders auch der unserer Fünftklässler momentan nicht besonders schön: Distanzlernen, keine Freunde treffen, keinen Sportverein besuchen, … Ganz schön langweilig!

Aber es gibt Menschen, die sind viel schlimmer dran, weil sie wirklich einsam sind. Viele Senioren haben im Moment niemanden, der sie besuchen darf. Da wollten unsere Fünftklässler für eine kleine Aufhellung im Alltag der Senioren sorgen und haben Mutmacher-Briefe geschrieben und Bilder gemalt.

Mehr lesen

Zwischen zwei Halbjahren!

Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern und den Lehrerinnen und Lehrern ein Wochenende zum Verschnaufen!
Mehr lesen

Informationen zur Zeugniswoche und zur ersten Februarwoche

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

In der kommenden Woche finden die Zeugniskonferenzen statt und am Freitag, 29. Januar, endet das erste Halbjahr.

Am Dienstag, 26. Januar halten wir ganztägig Zeugniskonferenzen ab. An diesem Unterrichtstag finden daher keine Videokonferenzen statt.

Die Zeugnisausgabe wird in diesem Jahr angepasst an die allgemeine Situation folgendermaßen durchgeführt:

Am Donnerstag, 28.01., bekommen in der Schule nur die Jahrgänge 5 und 8 durch ihre Klassenlehrer bzw. Klassenlehrerinnen ihre Zeugnisse. Nähere Informationen zu Zeitfenstern, zur Gruppeneinteilung und zu den Räumen erhalten Sie von den Klassenlehrern/ Klassenlehrerinnen.

Zeugnisse der Jahrgänge 6, 7 und 9 werden am Freitag, 29.01., per Post versendet und können frühestens ab Samstag zugestellt werden.

Die Oberstufenjahrgänge EF und Q1 werden durch die Beratungslehrer und den Oberstufenkoordinator in der Schule ihre Zeugnisse erhalten. Genaue Informationen werden an die Schülerinnen und Schüler über IServ mitgeteilt.

Wegen der zeitaufwendigen Zeugnisausgabe-Tage sind die betroffenen Lehrerinnen und Lehrer an den oben genannten Tagen nur eingeschränkt erreichbar.

Wie nach jeder Halbjahres-Zeugnisausgabe endet am Freitag wegen einer Dienstbesprechung auch der (Distanz)-Unterricht nach der dritten Unterrichtsstunde.

Am Montag, 1. Februar, findet neben einer internen Fortbildung unser Beratungstag statt. Die Eltern von Schülerinnen und Schülern, die Defizite in einzelnen Fächern haben, werden gebeten, an diesem Tag für ein Telefonat Zeit zu finden. Genaue Termine werden nach den Konferenzen telefonisch zwischen ihnen und den Fachlehrern ausgemacht. Die Lehrerinnen und Lehrer melden sich bei den Eltern.

Die Anmeldungen der neuen Fünfer findet in diesem Jahr an fünf Nachmittagen zwischen 13 und 19 Uhr statt. Daher wird das Sekretariat vom 1. bis zum 5. Februar nur vormittags besetzt sein. Wir bitten Sie außerdem, uns Krankmeldungen Ihrer Kinder ausschließlich – wenn möglich – online über diese Homepage mitzuteilen.

Wir wünschen allen unseren Schülerinnen und Schülern alles Gute für diese Woche!

Benedikte Herrmann, Schulleiterin

Martin Goerlich, Stv. Schulleiter

Mehr lesen