Auf in die Herbstferien!

Brief der Schulministerin und Information zur Testung nach den Ferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Schulgemeinde!

Gut anderthalb Monate haben wir zusammen im Unterricht gearbeitet und es wurden Arbeiten geschrieben, es fanden Klassen- und Studienfahrten, Ausflüge und Projekte statt und nun stehen die nächsten Ferien vor der Tür.

Wr wünschen euch und Ihnen eine erholsame Ferienzeit und möchten gerne die aktuellen Informationen unserer Schulmini sterin Frau Feller an dieser Stelle an euch und Sie mit der Bitte um Kenntnisnahme weitergeben.

Zentral ist, dass die Empfehlung des Maskentragens beibehalten wird wie auch die Bereitstellung der Tests für die häusliche Testungen durch die Schulen weiterhin erfolgt. Darüber hinaus empfehlen wir, dass sich die Schülerinnen und Schüler unmittelbar vor dem ersten Schultag, 17.10., zuhause testen. In der ersten Stunde besteht für die Schülerinnen und Schüler ebenfalls die Möglichkeit der freiwilligen Testung.
1. Brief der Ministerin an volljährige SuS zu Corona und Energiesparmaßnahmen

2. Brief der Ministerin an Eltern und Erziehungsberechtigte zu Corona und Energiesparmaßnahmen

Wir wünschen euch und Ihnen schöne und erholsame Ferien!

Martin Goerlich, Stv. Schulleiter

Benedikte Herrmann, Schulleiterin




Mehr lesen

Willkommen am Krupp-Gymnasium!

Die offiziellen und aktuellen Informationen durch die Schulleiterin stehen Ihnen auf dieser Startseite zur Verfügung. Weitere Informationen zum Schulbetrieb während der Pandemie erhalten Sie hier

Kontakt mit der Schule: schule@krupp-gymnasium.eu

Mehr lesen

Erlebnisreicher Tag für die 5a

Heute Morgen haben wir uns bei einem gemeinsamen Frühstück für den Tag gestärkt. Die Klassenpaten haben das Frühstück organisiert und viele Schüler und Schülerinnen der 5a haben leckere Sachen zum Buffet beigesteuert.
Nach diesem gelungenen Start in den Tag ging es zu Fuß zum Tierpark Rheinhausen. In einem schön angelegten Teich durften wir nach Tierchen keschern und haben Frösche, Kaulquappen, Wasserläufer, Rückenschwimmer, Molche und eine Libellenlarve entdeckt.

Mehr lesen

Adrenalinrausch in den sonnigen Niederlanden

Aufholen nach Corona ist die Devise für unsere Schülerinnen und Schüler. So wurde seit den Sommerferien fleißig gearbeitet und viel geschafft. Aber wer viel arbeitet, hat auch eine Pause verdient. Unsere Siebtklässler besuchten heute den Freizeitpark Toverland in den Niederlanden. Bei kaltem, aber teilweise sonnigem Wetter hatten die Jugendlichen gemeinsam eine Menge Spaß und gefühlt ging der Tag viel zu schnell vorüber.

Heike Kirstein

Mehr lesen

Spiel und Spaß auf einer echten Burg

Die Klassen 6a, 6c und 6e verbringen diese Woche ihre Klassenfahrt auf der Wewelsburg in Büren. Es gibt viele schöne und witzige Programme. Man bekommt zwei Teamer pro Klasse für das Programm, in dem wir Teamwork lernen und viele neue Spiele ausprobieren. Meistens sind die Teamer zwei Frauen, die uns zeigen, wie man zusammenhält.

Mehr lesen

Q2-Mathe Lk grüßt aus Nürnberg

Mehr lesen

Action mit dem Spielmobil

Für viel Spaß und Action sorgte heute auf dem Schulhof das Spielmobil. Dieses Fahrzeug mit jeder Menge Spielmaterialien für draußen setzte dem Bewegungsdrang unserer Fünft- und Siebtklässler keine Grenzen. Eine Unterrichtsstunde lang durfte jede Klasse sich so richtig austoben. Edanur, Tuana und Dilem aus der 5b berichten: „Das war super! Manche Kinder fanden die Seifenblasen toll und manche die Roller. Es gab Stelzen, Springseile, Tischtennisschläger, Schwimmnudeln und noch viel mehr Sachen zum Amüsieren. Wir hatten viel Spaß.“ Nina (7a): “Es ist eine sehr gute Abwechslung!” Leni (7b): “Das Kreiselding für Menschen war cool.” Anjeza (7b): “Am schönsten waren die Riesenseifenblasen.” Gizem (7c): “Wikingerschach war witzig, aber auch sehr schwer.” Emirhan (7c): ” Ich finde das Spielmobil sehr toll. Hier gibt es halt ganz viele Sachen, mit denen man spielen kann. Seifenblasen finde ich besonders toll und die verschiedenen Fahrräder. Die sind sehr aufregend.”

Mehr lesen

Klimawandel-Aktionstag aus Sicht der SV

Am vergangenen Freitag besuchten junge Klimaaktivisten aus Pakistan und Südafrika zusammen mit der Kindernothilfe unsere Schule.

In den bilingualen Kursen erzählten sie, wie sich der Klimawandel in ihren Heimatsländern bemerkbar gemacht hat und was wir als Schüler aktiv dagegen tun können. Nach den Präsentationen der Klimaaktivisten hatten die Schüler die Möglichkeit jede Menge Fragen zu stellen.

Weiter ging es mit einem gemeinsamen Essen, für das die SV ein Buffet zusammengestellt hatte. Die Stimmung war gut und die Jugendlichen erzählten von ihren Heimatländern und Kulturen. Es war wirklich interessant zu hören, wie unterschiedlich und dennoch gleich wir alle sind.

Mehr lesen

6b auf Stadtrallye in Biedenkopf

Am 26.09.2022 machte die Klasse 6b während ihrer Klassenfahrt eine sehr schöne Stadtrallye durch Biedenkopf. Unsere Klasse wurde zimmerweise losgeschickt. Jede Gruppe bekam einen Bogen mit verschiedenen Fragen zum Ausfüllen mit. Manche haben dabei Erwachsene in Biedenkopf um Hilfe gebeten, wenn sie mal nicht weiter wussten. Am Ende wurde die Gewinnergruppe gekürt. Jede des erfolgreichen Teams, das sich mit einem Punkt Vorsprung durchgesetzt hatte, gewann einen 1€-Gutschein für den Kiosk der Jugendherberge. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht und wir haben viel von Biedenkopf gesehen.

Elyana, 6b

Mehr lesen

Ausflug zum Tierpark Rheinhausen

Heute sind wir, die Klassen 5c und 5d, zum Tierpark Rheinhausen gelaufen, um die Tierwelt im und rund um den Teich zu erforschen. Wir haben uns gewundert, warum wir zunächst nicht so viele Tiere entdeckt haben. Aber dann fiel uns ein, dass viele Tiere im und am Teich ja wechselwarm sind. Sie haben sich schon zurückgezogen und sind bei dem kalten Wetter nicht mehr sehr aktiv. Wir mussten uns schon etwas anstrengen, um die Tiere zu entdecken. Aber dann wurden wir fündig! Wir haben ein paar kleine Frösche entdeckt, viele Schnecken und Nacktschnecken, die das feuchte Wetter lieben, und sogar einen Molch und eine Libellenlarve haben wir fangen können.

Mehr lesen

Klimaaktivisten aus Südafrika und Pakistan zu Gast

Jugendliche aus Kindernothilfe-Projekten in Pakistan und Südafrika besuchen am 23. September 2022 das Krupp-Gymnasium. In verschiedenen Klassen und Oberstufen-Kursen zeigen sie Präsentationen über die Auswirkungen des Klimawandels in ihrer Heimat und über Projekte, die sie dort durchführen. Gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern diskutieren sie über die globale Klimakrise und ihre Folgen.

Hochinteressiert lauschen beispielsweise die Jugendlichen aus der 9b, was Sabelo, Thula und Lulama aus ihrer südafrikanischen Heimat KwaZulu-Natal berichten und stellen viele Fragen.

Mehr lesen