Dritte Plätze beim Europäischen Wettbewerb

75.159 Schülerinnen und Schüler aus 1177 Schulen beteiligten sich am 67. Europäischen Wettbewerb – damit stiegen die Teilnahmezahlen gegenüber dem Vorjahr um sieben Prozent. Was verbindet uns in Europa? Mit dieser Fragestellung konnten offensichtlich alle Altersgruppen etwas anfangen.

Bereits im Januar nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a am Europäischen Wettbewerb teil. Zusammen mit einer siebten Klasse des Mannesmann-Gymnasiums, einer Europaschule aus dem Duisburger Süden, setzten sie sich an zwei Projekttagen intensiv und kreativ mit europäischen Themen und Fragestellungen auseinander. Das diesjährige Thema „EUnited – Europa verbindet“ rief dazu auf, sich auf das zu besinnen, was uns verbindet.

Coronabedingt mussten die Schülerinnen und Schüler lange auf die Ergebnisse des Wettbewerbs warten und konnten sich nun über zwei dritte Plätze auf Landesebene und eine Teilnahme auf Bundesebene freuen.

Mehr lesen

Lebendige Umgestaltung des Foyers

Das Projekt der Umgestaltung des Foyers beinhaltet eine weitreichende Veränderung des Eingangsbereiches. Im Einzelnen wird es farbenfroher gestaltet und mit Hilfe von Schülern für die nachfolgenden Generationen aufgewertet, sodass schon beim Betreten d des Krupp-Gymnasiums ein gewisses Gefühl von Motivation und Einheit vermittelt wird. Dies wird umgesetzt mit einer repräsentativen Verbindung zwischen unserer Schule und Europa, indem verschiedenste Symbole und Sehenswürdigkeiten an das Fundament der oberen Etage gezeichnet werden. Die Wände zum Musikraum werden mit künstlerischen und musikalischen Elementen verziert. An die verschiedensten Säulen des Foyers werden bunte Muster gezeichnet, die ein farbenfrohes Erlebnis beim Betreten bewirken.

Mehr lesen

EUnited – Europa verbindet

Heute und am vergangenen Montag konnten wir 28 Siebtklässler des Mannesmann-Gymnasiums aus dem Duisburger Süden bei uns begrüßen. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 7a nahmen sie am Europäischen Wettbewerb teil.

Das Ziel dieses Wettbewerbs ist kreativ lernend Europa zu entdecken und mitzugestalten. 2020 findet er zum 67. Mal statt. Mit jährlich 85.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an bundesweit rund 1.300 Schulen ist er nicht nur der älteste, sondern auch einer der renommiertesten Schülerwettbewerbe Deutschlands. Er fordert zu vertiefter Auseinandersetzung mit europäischen Themen und Fragestellungen im Unterricht auf und soll den Europagedanken stärken.

Mehr lesen

40 Schüler auf den Spuren der alten Römer

Am Donnerstag, den XI. Tag vor den Kalenden des Dezembers im Jahre MMDCCLXXII seit Gründung Roms (vulgo: am 21. 11. 2019 n. Chr.), brachen die 40 Lateinschüler der vier siebten Klassen des Krupp-Gymnasiums zur Colonia Ulpia Traiana (heute: Xanten) auf, um das Leben der Römer vor Ort praktisch nachzuempfinden.
Trotz veränderter Wegführung erreichten sie sicher das Ziel, den Archäologischen Park Xanten, in dem sie zunächst an Workshops teilnahmen, u.a. einem zu den Spielen der Römer, die die meisten der Schüler zu begeistern wussten. Nach z.B. einigen gekonnten und spannenden Partien Rundmühle fanden sich die Schüler nun im Museum ein, um dort die Welt der Römer auf eigene Faust zu entdecken.

Mehr lesen

Buntes Programm und Vorweihnachtsstimmung

Auch in diesem Jahr öffnete das Krupp-Gymnasium am vorletzten Novemberwochenende seine Türen für viele Viertklässler und ihre Familien. Die Besucher erwartete eine besonders abwechslungsreiche Mischung toller Mitmach-Aktivitäten, umfangreicher Informationsangebote und kulinarischer Genüsse. Für Groß und Klein waren interessante Programmpunkte dabei. Während die „Kleinen“ in der Kunstwerkstatt Grußkarten mit weihnachtlichen Motiven bedruckten, französische Theatereinlagen bestaunten und sich im Zeitungspool der Bibliotheks-Tombola auf der Suche nach ihrem Glückslos tummelten, konnten die Eltern zukünftiger Fünftklässler vielfältige Beratungsangebote zum Übergang wahrnehmen.

Mehr lesen

Drei Tage Brüssel mit der Europäischen Akademie

Vom 20. – 22.11.2019 informierte sich der Leistungskurs Sozialwissenschaften der Q1 vor Ort über die Organe der EU und was genau die Europäische Union für die Bürger Europas und Rheinhausens insbesondere bedeutet. Die 15 Schülerinnen und Schüler des Krupp-Gymnasiums, verstärkt durch die fünf Schülerinnen und Schüler der Lise-Meitner- und zwei der Heinrich-Heine-Gesamtschule stiegen ohne größere Vorkenntnisse in den Bus.

Nach einer etwa dreistündigen Busfahrt mit anschließender Information über das Programm und einer kurzen Mittagspause wurden im Haus der Europäischen Geschichte mittels Audioguide die ersten Basics über die Vorgeschichte und Entwicklung der EU vermittelt. Es war so spannend, dass kaum Zeit blieb, alle Stockwerke zu inspizieren.

Mehr lesen

Einladung zum Tag der offenen Tür

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der Grundschulkinder!

Am Samstag, 23.11.2019, findet von 10 bis 13 Uhr der Tag der offenen Tür statt, an dem Sie und Ihre Kinder unser Gymnasium kennenlernen können.

Wir bieten Ihnen einen lebendigen Eindruck in das Leben und Lernen an unserer Schule und stellen in einem umfangreichen Programm unser Krupp-Gymnasium vor.

Wir öffnen unsere Türen und geben Einblicke, beraten und informieren Sie über unsere schulischen Schwerpunkte und Konzepte, wir zeigen Unterricht und bieten zahlreiche Aktionen zum Mitmachen für Ihre Kinder an.

Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl mit vielen selbstgemachten Köstlichkeiten gesorgt.

Im Namen der Schulgemeinde freue ich mich, Sie und Ihre Kinder bei uns begrüßen zu dürfen!

Benedikte Herrmann, Schulleiterin

Mehr lesen

Sawubona Südafrika

Heute hatte die Klasse 7a jugendliche Gäste aus Südafrika zu Besuch. Diese Jugendlichen engagieren sich in dem Projekt „Peer Education on the move“. Eingeladen wurden sie von der Kindernothilfe, die das Projekt in Südafrika begleitet und unterstützt.

Fünf Schülerinnen und Schüler aus Durban stellten ihr Projekt vor und gaben einen lebendigen Einblick in ihr Leben und ihr Engagement. Das alles gelang wunderbar auf Englisch, nur manchmal musste der begleitende Englisch- und Erdkundelehrer Herr Deway schwierige Passagen übersetzen.

Mehr lesen

Englisch-LK grüßt aus Malta

In dieser Woche sind sowohl alle Klassen der Jahrgangsstufe 6 als auch die Leistungskurse der Jahrgangsstufe Q2 auf Klassen- bzw. Studienfahrt.

Von Malta grüßt der Englisch-LK von Herrn Schrammeck.

Mehr lesen

Kurse in Sozialwissenschaften in Brüssel

Kurz nach der Europawahl besuchten zwei sozialwissenschaftliche Kurse Brüssel. Beim Besuch der Institutionen der Europäischen Union spielten selbstverständlich die Themen Folgen des anstehenden Brexit sowie Umgang mit den Ergebnissen der Europawahl eine besondere Rolle.

Mehr lesen