Jede Stimme zählt!

Pflanzen und ein Zuhause für Insekten. Das wünschen wir uns für das Krupp-Gymnasium. Die Schulgarten-AG hat schon begonnen, diese Projekte umzusetzen und möchte noch mehr machen, doch dafür brauchen wir eure Unterstützung. Unsere Schule hat sich bei der Sparda-Spendenwahl beworben, wo wir Geld für unsere Projekte gewinnen können.
Ihr könnt ganz einfach für unsere Schule abstimmen:

Mehr lesen

Waffelbacken für den Schulgarten

Am Mittwoch, den 11.5.22, wurden am Krupp in der ersten und zweiten Pause Waffeln verkauft. Der Ertrag, der durch die verkauften Waffeln entstanden ist, geht an die Garten-AG des Krupp-Gymnasiums. Die Garten-AG braucht Geld für Pflanzen und Geräte. Außerdem will sie die Umgebung und den Schulhof bienenfreundlicher machen.

Das Projekt kam sehr gut bei der Schülerschaft an, und es wurden viele Waffeln verkauft. Selbst Lehrer wollten Waffeln kaufen. Die Verkäufer waren: Iclal Simsek, Marie Mrkonjic, Leni Werner und Jakob Buchholz aus der 6b.

Auf dem Foto sieht man ein Waffelticket.

Iclal Simsek, 6b

Mehr lesen

Mathematische Schwerstarbeit

Heute fand die zweite Runde des mathematischen Pangea-Wettbewerbs statt, die sogenannte Zwischenrunde. An der Vorrunde nahmen bundesweit 41.039 Schülerinnen und Schüler teil. Die besten 500 pro Klassenstufe sind berechtigt an der Zwischenrunde teilzunehmen.

Für das Krupp-Gymnasium haben sich Alessandro Ballacchino aus der 6c, Pia Barufke aus der 8 b und Emilia Heßke aus der EF qualifiziert.

Die Zwischenrunde wurde, wie bereits die Vorrunde, online durchgeführt. So trafen sich die drei Mathespezialisten heute – ausgestattet mit iPads – unter Aufsicht der schulinternen Organisatorin des Wettbewerbs Heike Kirstein, und bearbeiteten hochkonzentriert die kniffligen und anspruchsvollen Aufgaben.

Mehr lesen

Zirkelkunst

In den Klassen 6b und 6c sind „Kreise“ momentan das Thema des Mathematikunterrichts. Neben dem Kennenlernen von Fachbegriffen (Mittelpunkt, Kreisrand, Radius, Durchmesser, Sehne) müssen natürlich auch Kreise gezeichnet werden. Aber der Umgang mit dem Zirkel fällt vielen Sechstklässlern schwer. Das muss man ordentlich üben! Um diese Übung etwas interessanter zu gestalten, durften die Schülerinnen und Schüler ein DIN-A4-Blatt künstlerisch gestalten. Vorgabe war allerdings, dass alle Linien mit dem Zirkel gezeichnet werden müssen. Manch kreative Idee wurde entwickelt und realisiert, aber einige gute Ansätze scheiterten leider bei der Umsetzung, weil sich der Zirkel nicht als Freund entpuppte.

Heike Kirstein

Mehr lesen

Die Schulgarten-AG hat begonnen

In dieser Woche startete die Schulgarten-AG unter der Betreuung von uns, Frau Baltes und Frau Ziemek. 25 Schülerinnen und Schüler freuten sich darüber, verschiedene Pflanzen auf einer Grünfläche vor dem NW-Trakt einzupflanzen. Dafür mussten aber zunächst alle Überbleibsel vergangener Bepflanzungen entfernt und der Boden umgegraben werden. Da die Familie Buchholz der Schulgarten-AG Schaufeln spendete und die Schülerinnen und Schüler mit voller Tatkraft ans Werk gingen, konnte dies auch problemlos gemeistert werden. Wir danken Familie Buchholz für die Spende herzlichst!

Mehr lesen

Biologieunterricht gegen das Rauchen

Mit Frau Bittner haben wir uns im Biologieunterricht mit der menschlichen Lunge beschäftigt. Dafür haben wir uns Kurzfilme angeschaut und anschließend aus verschiedenen Materialien ein bemerkenswertes Lungenmodell gebastelt. Danach haben wir uns Zigaretten-Werbung angesehen, um die Frage zu beantworten: Wieso rauchen Menschen, obwohl es schädlich ist? Das brachte uns auf die Idee, selbst Plakate gegen das Rauchen anzufertigen. Alle waren kreativ und haben sich Mühe gegeben. Zum Schluss sind richtig gute Bilder herausgekommen.

Ylldrit Vesiqi, Jasper Frindte (5d)

Mehr lesen

Pangea-Wettbewerb online

Auch in diesem Jahr findet die Vorrunde des mathematischen Pangea-Wettbewerbs auf Schulebene wieder online statt. Vom 23. bis 31.3.22 besteht die Möglichkeit, den Multiple-Choice-Test durchzuführen. Die Schülerinnen und Schüler, die nicht in Quarantäne sind, bearbeiten die Aufgaben in der Schule. Durch die Online-Version ist es aber auch den Schülerinnen und Schülern, die sich gerade im Distanzlernen befinden, möglich, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Wir freuen uns sehr, dass in diesem Jahr über 200 Mathematik-Interessierte an dem Wettbewerb teilnehmen.

Wie in jedem Jahr beginnt der Test mit relativ einfachen Fragen und steigert sich langsam. Die letzten Aufgaben sind so schwierig, dass sie sogar den Mathelehrern leichte Kopfschmerzen bereiten. Eine echte Herausforderung!

Mehr lesen

Känguru-Wettbewerb 2022

Am dritten Donnerstag im März ist traditionell Känguru-Tag! Dieses Jahr nahmen am Krupp-Gymnasium 175 (!) Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis Q2 an diesem weltweiten Mathewettbewerb teil! Das ist die größte Teilnehmerzahl, an die sich unsere Organisatorin Frau Hentschel (das Oberkänguru) erinnern kann!

„Känguru der Mathematik“ ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb: Von den fünf vorgegeben Lösungen für eine interessante Aufgabe ist immer genau eine richtig. Bei den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern soll die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik geweckt und die selbstständige Arbeit gefördert werden. Deshalb nahmen am Krupp-Gymnasium ALLE Schülerinnen und Schüler der Jahrgansstufe 5 teil sowie 48 besonders interessierte Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 6 bis Q2.

Mehr lesen

Kreative Arbeit im Physikunterricht

Kreatives Arbeiten und Physikunterricht müssen sich nicht zwangsläufig ausschließen. Die Jahrgangsstufe 6 hat sich mit dem Thema „Astronomie – Unser Sonnensystem“ sowohl aus physikalischer Sicht als auch kreativ auseinandergesetzt.

Diese neue und kreative Präsentationsform individueller Lernergebnisse kennt man doch eher aus der Gesellschafts- oder Geisteswissenschaft. Die Schüler*innen nähern sich dem Thema durch Basteln, Schneiden, Recherchieren, Schreiben, Kleben, Konstruieren und Verzieren. So entsteht ein ganz eigenes und höchst individuelles Minibüchlein. Je nach Geschicklichkeit und Kreativität entstehen so Klappelemente, Taschen oder Laschen, die neugierig auf den Inhalt machen und diesen in einen schönen Rahmen setzen. 

Mehr lesen

4. Platz in NRW für ur Mom’s Army

„Eine wirklich tolle Leistung! Wir sind stolz auf euch!“, beglückwünscht unsere Schulleiterin Benedikte Herrmann Morlin Druschke, Kevin Ruprecht, Niro Saidi und Bastian Schymik aus der EF für großartige mathematische Erfolge. Beim diesjährigen Bolyai-Teamwettbewerb belegte das Team ur Mom’s Army NRW-weit den vierten Platz.

„Wir haben einfach drauflos gerechnet.“, berichtet Kevin. „Die ersten zwei, drei Aufgaben haben wir im Team erarbeitet, dann hat jeder Aufgaben herausgesucht, die zu ihm passten und am Ende haben wir alles noch mal gemeinsam besprochen.“, ergänzt Morlin.

Mehr lesen