Spiel und Spaß auf einer echten Burg

Die Klassen 6a, 6c und 6e verbringen diese Woche ihre Klassenfahrt auf der Wewelsburg in Büren. Es gibt viele schöne und witzige Programme. Man bekommt zwei Teamer pro Klasse für das Programm, in dem wir Teamwork lernen und viele neue Spiele ausprobieren. Meistens sind die Teamer zwei Frauen, die uns zeigen, wie man zusammenhält.

Mehr lesen

6b auf Stadtrallye in Biedenkopf

Am 26.09.2022 machte die Klasse 6b während ihrer Klassenfahrt eine sehr schöne Stadtrallye durch Biedenkopf. Unsere Klasse wurde zimmerweise losgeschickt. Jede Gruppe bekam einen Bogen mit verschiedenen Fragen zum Ausfüllen mit. Manche haben dabei Erwachsene in Biedenkopf um Hilfe gebeten, wenn sie mal nicht weiter wussten. Am Ende wurde die Gewinnergruppe gekürt. Jede des erfolgreichen Teams, das sich mit einem Punkt Vorsprung durchgesetzt hatte, gewann einen 1€-Gutschein für den Kiosk der Jugendherberge. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht und wir haben viel von Biedenkopf gesehen.

Elyana, 6b

Mehr lesen

9c grüßt aus den Niederlanden

Grüße aus dem Center Parc De Kempervennen bei Westerhoven sendet die Klasse 9c.

Mehr lesen

Sportliche 9d hat Spaß in Verden

Am 15.8.22 ging es endlich los: Die Klasse 9d machte sich auf den Weg in die Sportjugendherberge nach Verden an der Aller. Es wurde eine tolle Fahrt!

Die Höhepunkte dieser Klassenfahrt waren zahlreich: Die wunderschöne Hafenrundfahrt in Bremen, gefolgt von einer tollen Vorstellung der Geschichte der Bremer Stadtmusikanten und dem anschließenden Shoppen in der Innenstadt Bremens. Ein weiterer Höhepunkt war ein Ausflug in das Freibad bei großartigem Badewetter. Einige Schüler machten hier ihren ersten Salto vom 3-Meter-Brett oder sprangen vom 10-Meter-Turm.

In einer spannenden Partie wurde zudem die Fußballmannschaft aus Hessen, geschlagen, die zum Trainingslager in der Jugendherberge verweilte.

Die Stadtrallye durch die Altstadt Verdens war für uns ganz schön anspruchsvoll – aber sie machte Spaß.

Leider gelang es keinem von uns, das Lehrerdoppel Schnellbacher / Liman im Tischtennis zu schlagen.

Wir Schüler hatten eine Menge Spaß, und es war sehr interessant zu sehen, wie sich zwischen Schülergruppen, die sonst nicht viel Kontakt haben, neue Freundschaften schlossen.

Anes Ibralic, 9d

Mehr lesen

9a reist chaotisch nach Winterberg

Wir, die Klasse 9a, waren von Montag, dem 20.6.2022, bis Mittwoch, dem 22.6.2022, in Winterberg. Schon auf der Hinfahrt begegneten wir ein paar Herausforderungen. Der Zug nach dem 1. Umstieg fuhr nicht nach Winterberg durch, sondern hielt ein paar Haltestellen vorher. Somit mussten wir einen SEV nehmen, der nicht kam. In Winterberg fahren aber kaum Busse, da dies eine Art Dorf ist, also mussten wir einfach warten.

Als wir endlich ankamen, haben wir erstmal unsere Koffer ausgepackt und wir haben uns überall umgeschaut. Die Jugendherberge war für eine Jugendherberge modern eingerichtet und alle haben sich wohl gefühlt.

Mehr lesen

Stufe 6 übernachtet am Eyller See

Für die jetzigen Sechstklässler ist im letzten Jahr die Eyller See-Fahrt wegen Corona ausgefallen. Die für Oktober geplante fünftägige Klassenfahrt auf den Bückeberg in Niedersachsen konnte wegen Corona ebenfalls nicht stattfinden. Zwar wurde eine tolle „Alternative Klassenfahrt zuhause“ durchgeführt, aber ein entscheidender Faktor fehlte: die gemeinsame Übernachtung. Etliche Kinder konnten auch in der Grundschule keine Klassenfahrt erleben, und so wurde es höchste Zeit, dass die Sechstklässler diese Erfahrung nun endlich machen konnten.

Von Dienstag, 21.6.22, bis Mittwoch, 22.6.22, fuhren sie gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Jana Pohler und Heike Kirstein, ihren Klassenlehrern Hendrik Klömmer und Manuel Thomas und den Begleitern Carolyn Ziemek, Franziska Wolf, Charlotte Gruhn und Silvan Beer auf den Jugendzeltplatz Eyller See in Kerken.

Der Zielort liegt sehr ländlich, die letzten Kilometer muss man auf schmalen Straßen, ja eher Wegen, zurücklegen. Dort passierte es, dass der Busfahrer die letzte Kurve vor dem Ziel unterschätzte und mit einem Reifen im Graben landete, was große Aufregung verursachte, aber letztendlich nicht wirklich gefährlich war. Alle konnten gefahrlos aussteigen und auch das Gepäck entladen. Der Bus war allerdings fahruntauglich und musste mit einem Kran geborgen werden, so dass die Kinder den letzten knappen Kilometer mit Gepäck zu Fuß zurücklegen mussten. Das galt genauso für die Kinder, die im zweiten Bus saßen, weil die Straße durch den ersten Bus nun leider blockiert war. Wie gut, dass im Infobrief darauf hingewiesen wurde, dass jeder nur so viel Gepäck mitnehmen darf, wie er alleine tragen kann.

Mehr lesen

Sport, Stockbrot und Paddeln erfreuen 7a

Auch die Klasse 7a konnte nach vielen ausgefallenen Gelegenheiten endlich gemeinsam eine Klassenfahrt antreten. Dafür ging es in die Jugendherberge Eichenkreuzheim, die wunderschön ländlich inmitten eines niederrheinischen Waldstücks bei Rheurdt gelegen ist. Nachdem das Quartier am Dienstag bezogen worden war, vertrieb man sich mit Fußball, Volleyball und anderen Sportspielen bei sonnigem Wetter die Zeit. Besonders das gemeinschaftliche Volleyballspielen wurde von allen SchülerInnen mit Freude betrieben.

Mehr lesen

7b und 7c genießen Landluft am Edersee

Am 2.05.2022 sind wir, die Klasse 7c sowie die 7b, auf dem Weg mit dem Bus zum Edertal in Hessen gewesen. Nach drei und einer halben Stunde sind wir endlich angekommen. Die Landschaft im Edertal hat uns viel zu bieten, wie zum Beispiel die wundervollen Berge, das Dorfgefühl, die frische Landluft, die unendlich weiten Rapsfelder und weitere bewundernswerte Orte.

Etwas Besonderes hat diese Klassenfahrt für einige von uns: Dieses Mal haben einige von uns das Zuckerfest anders gefeiert. Ein ungewisses Gefühl haben wir alle gehabt. Ein Fest ohne Familie …. Doch der Bauernhof, die Natur und die frische Frühlingsluft wehte über unsere Haut, so dass wir uns einfach freuten die Tage in vollen Zügen zu genießen.

Mehr lesen

Klassenpaten veranstalten Schnitzeljagd für 6er

Die Gestaltung des letzten Tages der alternativen Klassenfahrt der 6er lag in den Händen der Klassenpaten. Die jeweils vier Neunklässler haben sich als Programm für ihre Patenklasse eine Schnitzeljagd durch den Volkspark ausgedacht und diese hervorragend organisiert. Die Sechstklässler hatten viel Spaß und Ehrgeiz, verschiedene Aufgaben zu erledigen, egal ob sie Fotos an bestimmten Stellen machen, etwas basteln, etwas suchen oder ein Gedicht dichten mussten. Alle waren mit großem Elan dabei. Und die Paten haben sich ausgezeichnet um die wilde Meute gekümmert.

Mehr lesen

Theater und mehr in der 6b

Am Montag dem 4.10.21 ist die alternative Klassenfahrt gestartet.

Als erstes ist die Klasse 6b ins Irrland gefahren. Der Klasse hat es viel Spaß gemacht, besonders gut gefallen hat ihnen, dass sie sich in Grüppchen frei bewegen konnten.

Am Dienstag kam die Schattenspringerin Marry und am Mittwoch holte sie sich Verstärkung von ihrer Freundin und Kollegin Antonia. Sie führten ein schönes und lustiges Programm durch. In diesem Programm hat die Klasse Spiele gespielt. Ein paar waren Einzel-Spiele und manche Team-Spiele.

Mehr lesen