Wir gratulieren unseren neuen ErsthelferInnen

Am Samstag haben zwölf SchülerInnen und ihre drei betreuenden LehrerInnen das Zertifikat „ErsthelferIn im Schulsanitätsdienst“ erworben. Während der Schulung wurden die Unterrichtseinheiten in großen Teilen praktisch absolviert. Besonders aufregend waren die Fallbeispiele, bei denen die SchülerInnen zeigen durften, was sie zur Erstversorgung von Notfällen schon alles gelernt haben. Gemeinsam mit dem Schulungsleiter Herrn Janssen gratulieren wir unseren ErsthelferInnen und wünschen ihnen viel Freude in ihrer Tätigkeit als Schulsanis.

Diana Bittner

Mehr lesen

Zuwachs bei Sanitäts-Gruppe

Insgesamt 17 Schülerinnen und Schüler haben am Freitag mit ihren drei Betreuungslehrern die Erste-Hilfe-Ausbildung absolviert. Acht Stunden lang lernten sie unter Anleitung von Herrn Joostema vom Malteser Hilfsdienst, welche Sofortmaßnahmen bei einem Notfall getroffen werden und welche Hilfsmaßnahmen bei kleineren Verletzungen nötig sind. Auch wenn sich manch einer erst einmal überwinden musste, bei den Trainingseinheiten so laut wie Herr Joostema um Hilfe zu rufen, wurden die Übungen voller Eifer durchgeführt. So wurden Dummies durch Herzdruckmassage wiederbelebt, Defibrillatoren eingesetzt und an den Partnern die Seitenlage geübt. Aber auch in der Wundversorgung und in der Blutstillung sind die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer nun fit.

Mehr lesen

Sanitätsraum geöffnet

Liebe Schüler:innen, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Lehrer:innen,
seit dieser Woche hat der Sanitätsdienst des Krupp-Gymnasiums seinen Dienst aufgenommen und behandelt und versorgt verletzte und erkrankte Schüler:innen. Daher müssen sich ein paar Regeln im Schulalltag ändern:

Wenn sich jemand verletzt, erkrankt oder jemandem unwohl ist, sucht diese Person nicht mehr das Sekretariat auf, sondern kommt in den großen Pausen (10:20 – 10:40 Uhr und 11:47 – 12:02) zum Sanitätsraum (R100, Kopfraum im Klassentrakt, Erdgeschoss, bei den Klassenräumen 101 – 103). Das Sekretariat wird nur noch in dringenden Fällen während der Stunden aufgesucht. In den großen Pausen ist immer ein Team von mindestens zwei Sanitätern:innen anwesend, die sich um die Schüler:innen kümmert.

Mehr lesen

How to make a Saniraum

Am letzten Dienstag war es soweit: 15 Schüler:innen und zwei Lehrer:innen trafen sich um acht Uhr morgens am alten Papierlager im Raum 100. Bewaffnet waren sie mit Schraubenziehern, Nägel, Hämmern, Litern von Farbe, unzähligen Pinseln und einem Schlagbohrer. Ziel der Mission: Das alte Papierlager in einen schönen Sanitätsraum verwandeln, in dem man sich wohl fühlen kann.

Fünf Stunden später, nachdem drei Kubikmeter Papier bewegt wurden, die Katakomben unter der Schule erforscht, zwei Schränke quer durch das Gebäude geschleppt, geputzt, gestrichen, geschraubt, gebohrt, diskutiert und geschwitzt wurde, war das Ziel der Mission erreicht. Aus dem alten Lager war ein neuer Sanitätsraum geworden, rot-weiß gestrichen und gemütlich eingerichtet.

Mehr lesen