Faszination lateinischer Sportwettkämpfe

Salvete, liebe Schulgemeinde,

mein Name ist Aljoscha Waters und ich bin seit dem 01.05.2020 einer der vier neuen Referendare am Krupp-Gymnasium.

Geboren und aufgewachsen bin ich im schönen bergischen Land und zwar in Wuppertal bei meinen Eltern und meinen zwei jüngeren Brüdern. Wohne nun allerdings in Wülfrath.

Nach meinem Abitur habe ich die Fächer Chemie und Latein an der bergischen Universität Wuppertal studiert.

In meiner Freizeit treibe ich viel Sport, insbesondere Boxen, Joggen und Kraftsport. Selbst im Lateinstudium hat mich der Sport nicht losgelassen und so lagen meine Schwerpunkte dort auf den lateinischen Schriften von Sportwettkämpfen.

An dem Lehrerberuf reizt mich besonders die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, aber auch die Vermittlung von fachlichen Inhalten, die für mich als Schüler selbst interessant waren.

Ich hoffe, dass ich einen Teil dazu beitragen kann, die Schülerinnen und Schüler bei der Entfaltung ihres Potenzials zu unterstützen und ihnen neben den lehrreichen und nützlichen, auch die sehr interessanten und spannenden Seiten des Latein,- und Chemieunterrichts nahezubringen und deren Interesse für diese zu wecken.

Ich freue mich nun, die letzte Etappe der Lehrerausbildung – trotz der ungewohnten Situation – zu beginnen und Sie und Euch bald kennenzulernen.

Valete

Comments are closed.