Online-Escape-Room der Kindernothilfe

Der größte Online-Escape-Room  Deutschlands kommt!  Am 20. September startet die Gamechanger Week –, bei der ich, Janne Hanke (Q2), schon vor dem eigentlichen Start, hinter den Kulissen mitgearbeitet habe.

In der Gamechanger Week können Jugendliche ab 14 Jahren, alleine oder mit ihren Freunden, in die Rolle von Jugendlichen aus anderen Teilen der Welt schlüpfen, welche alle mit Armut, Gewalt oder Krieg zu kämpfen haben. Auf alle Teilnehmenden warten knifflige Rätsel, die es zu bewältigen gilt. Doch die Gamechanger Week lockt nicht nur mit ihrem Online-Escape-Room, denn es warten noch einige weitere Gamechanger-Events auf alle Interessierten. Seid dabei!

Unter folgendem Link könnt ihr euch für die Gamechanger Week anmelden oder euch weiter informieren:

Gamechanger Week (kindernothilfe.de)

Auch für mich ist die Gamechanger Week der erste Online-Escape-Room, den ich miterlebe, weshalb es besonders spannend für mich war, bereits vor Beginn der Woche einige der Rätsel zu spielen und in das Leben von weit entfernten Menschen einzutauchen.

In einem Team aus mehreren Jugendlichen aus ganz Deutschland, sowie Mitarbeitern der Kindernothilfe war ich an den Vorbereitungen zur Gamechanger Week beteiligt. Im Team hatten wir alle unterschiedliche Aufgaben und waren als Vertreter der Zielgruppe gefragt. Neben dem Testen des Escape-Rooms beschäftigten wir uns auch mit scheinbar banalen Dingen, wie der Auswahl eines guten Logos.

Insgesamt hat mir die Mitarbeit beim Projekt der Gamechanger-Week gut gefallen und ich würde mich freuen, wenn ich bei einigen das Interesse an diesem Projekt geweckt habe.

Janne Hanke, Q2

Comments are closed.