DIY X-MAS-Deko made by IVK

Bereits im Dezember 2020 hat die ehemalige IVK 1 (Internationale Vorbereitungsklasse) Weihnachtsbaumschmuck aus Salzteig hergestellt, diesen anschließend farbenfroh bemalt und darauf gewartet, damit den Krupp-Weihnachtsbaum zu verzieren – doch dann kam leider ein Lockdown dazwischen.

In diesem Winter sind wir zum Glück vom Homeschooling verschont geblieben und können uns wieder daran erfreuen, wie der Krupp-Weihnachtsbaum bunt geschmückt und im festlichen Glanz erstrahlt.

Vielleicht habt ihr ja auch Lust, Weihnachtsbaumschmuck aus Salzteig herzustellen…? – Es ist ganz einfach, man kann ihn sehr individuell gestalten und er eignet sich auch hervorragend als Weihnachtgeschenk. Ihr braucht dafür lediglich zwei Tassen Mehl, eine Tasse Wasser und eine Tasse Salz. Mischt zuerst das Mehl und das Salz in einer Schüssel und gebt dann das Wasser hinzu. Knetet die Zutaten zu einem glatten Teig. Der Teig sollte nicht an den Händen kleben. Falls doch, solltet ihr noch etwas Mehl hinzufügen. Nach dem Kneten ist euer Salzteig fertig zum Formen oder Ausstechen.

Damit ihr die Anhänger später auch aufhängen könnt, solltet ihr mit einem Holzstäbchen noch ein Loch in den Teig bohren – durch dieses Loch zieht ihr später einen Bindfaden oder ein Geschenkband.

Dann muss der Salzteig noch im Ofen gebacken werden:

  • für 30 Minuten bei 60 Grad Celsius,
  • danach 30 Minuten bei 100 Grad Celsius,
  • und für zwei Stunden bei 120 Grad Celsius.

Um Energie zu sparen, könnt ihr ihn auch über mehrere Tage in Heizungsnähe oder an einem warmen Ort an der Luft trocknen.

Im Anschluss könnt ihr die Anhänger noch bemalen – entweder mit Wasserfarbe oder mit Acrylfarbe. Da der salzhaltige Teig mit der Zeit Wasser aus der Luft zieht, solltet ihr ihn für eine längere Zeit haltbar machen und ihn dafür mit einem Klarlack überziehen.

Viel Spaß dabei und einen besinnlichen 3. Advent!

Tanja Ockler

Comments are closed.