7b schreibt Briefe gegen Einsamkeit

Kontaktbeschränkungen, Quarantäne, Lockdown – das sind die Wörter, die unseren Alltag im Moment prägen. Während die meisten Menschen sich dennoch auf das Weihnachtsfest freuen und dieses zumindest in kleiner Runde im Kreis ihrer Familie verbringen, gibt es einige, die insbesondere zur Weihnachtszeit einsam und traurig sind. Um diesen Menschen eine kleine Freude zu machen und ihnen das Gefühl zu vermitteln, dass sie eben nicht ganz allein sind, beteiligt sich die Klasse 7b an der Aktion „Weihnachtsbrieftaube“ von der youngcaritas.

Mit Feuereifer schreiben und malen die Schüler*innen der 7b. Manche beschreiben, wie sie selber Weihnachten verbringen werden, andere erzählen von sich und ihren Lieblingsfächern. In jedem Fall geben sich die Schüler*innen sehr viel Mühe und die Ergebnisse könne sich wirklich sehen lassen. 29 liebe und farbenfrohe Briefe sind als Scan an die Caritas gegangen, um ein bisschen Freude in dieser schweren Zeit zu bringen.

Die Klasse 7b wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit für das Jahr 2022.

Verena Baltes

Comments are closed.