Jede Stimme zählt!

Pflanzen und ein Zuhause für Insekten. Das wünschen wir uns für das Krupp-Gymnasium. Die Schulgarten-AG hat schon begonnen, diese Projekte umzusetzen und möchte noch mehr machen, doch dafür brauchen wir eure Unterstützung. Unsere Schule hat sich bei der Sparda-Spendenwahl beworben, wo wir Geld für unsere Projekte gewinnen können.
Ihr könnt ganz einfach für unsere Schule abstimmen:

Mehr lesen

Die Schulgarten-AG hat begonnen

In dieser Woche startete die Schulgarten-AG unter der Betreuung von uns, Frau Baltes und Frau Ziemek. 25 Schülerinnen und Schüler freuten sich darüber, verschiedene Pflanzen auf einer Grünfläche vor dem NW-Trakt einzupflanzen. Dafür mussten aber zunächst alle Überbleibsel vergangener Bepflanzungen entfernt und der Boden umgegraben werden. Da die Familie Buchholz der Schulgarten-AG Schaufeln spendete und die Schülerinnen und Schüler mit voller Tatkraft ans Werk gingen, konnte dies auch problemlos gemeistert werden. Wir danken Familie Buchholz für die Spende herzlichst!

Mehr lesen

Biologieunterricht gegen das Rauchen

Mit Frau Bittner haben wir uns im Biologieunterricht mit der menschlichen Lunge beschäftigt. Dafür haben wir uns Kurzfilme angeschaut und anschließend aus verschiedenen Materialien ein bemerkenswertes Lungenmodell gebastelt. Danach haben wir uns Zigaretten-Werbung angesehen, um die Frage zu beantworten: Wieso rauchen Menschen, obwohl es schädlich ist? Das brachte uns auf die Idee, selbst Plakate gegen das Rauchen anzufertigen. Alle waren kreativ und haben sich Mühe gegeben. Zum Schluss sind richtig gute Bilder herausgekommen.

Ylldrit Vesiqi, Jasper Frindte (5d)

Mehr lesen

Nacht der Naturwissenschaften – virtuell

Liebe (auch zukünftige) Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

leider kann auch die für Donnerstag geplante “Nacht der Naturwissenschaften“ nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. Gern hätten wir euch und Ihnen ein paar interessante naturwissenschaftliche Experimente und Phänomene gezeigt. Als kleines Trostpflaster schalten wir am Donnerstag hier in Form von Bildern, Texten und Videos einen kleinen Einblick in die Vorbereitungen für die Nacht der Naturwissenschaften frei. Über einen Besuch – wenn auch nur virtuell – freuen wir uns! Alle Fragen zum Thema MINT werden unter hue@krupp-gymnasium.eu beantwortet – und natürlich über unser Sekretariat.

Robert Hüllen, MINT-Koordinator

Mehr lesen

Kunterbunte Lapbooks

Die Klasse 5d hat sich in den letzten Biologie-Stunden mit dem Thema „Säugetiere“ beschäftigt. In 2er Gruppen suchten sie sich zunächst ihr Lieblingstier aus und fertigten anschließend Lapbooks an. Mit viel Liebe zum Detail sind informative und farbenfrohe Arbeiten entstanden und die Kinder sind nun Experten für Fragen wie: „Warum haben Giraffen blaue Zungen?“ und „Wie weit können Eichhörnchen springen?“ oder „Wie nennt man ein weibliches Wildschwein?“

Mehr lesen

9a knetet die Mitose

Die Klasse 9a lernte am Dienstag, den 7. Dezember 2021, mit Frau Ziemek den Vorgang der Mitose. Der Unterricht wurde von Frau Ziemek kreativ gestaltet, die Schülerinnen und Schüler konnten den Prozess der Mitose mit Knete kneten. Es hat den Schülerinnen und Schülern Spaß gemacht, dadurch lernten sie eine Menge dazu. Jede Gruppe war fleißig. Wenn Fragen aufgetreten sind, hat Frau Ziemek wie immer die Fragen geklärt und Beispiele gegeben, sodass die Schüler wirklich verstehen konnten, was sie lernen. Durch die  Zeichnungen, Beschriftungen und das Kneten  wurde der Ablauf der Mitose deutlich. Auch unsere Gruppe (Melek, Gaye, Benita und ich) hat sich besonders viel Mühe gegeben, was man auch an den schönen Visualisierungen erkennt. Es hat uns dazu sogar noch richtig Spaß gemacht!

Tülin Esmeli, 9a

Mehr lesen

Naturwissenschaftlerin mit Musical-Ambitionen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!
Mein Name ist Charlotte Gruhn und ich werde in den nächsten 1,5 Jahren mein Referendariat am Krupp-Gymnasium absolvieren. Beim Durchstöbern der Homepage ist mir bereits aufgefallen, dass es an dieser Schule viele verschiedene Möglichkeiten gibt, sich auch außerunterrichtlich einzubringen. Ich bin sehr gespannt darauf, demnächst mit Ihnen/euch zusammen zu arbeiten.

Geboren und aufgewachsen bin ich in Walsum im Duisburger Norden. Nach meinem Abitur habe ich mir ein Jahr Zeit genommen, um an TheaterTotal, einem Theaterprojekt in Bochum, teilzunehmen. Anschließend habe ich an der Universität Duisburg-Essen Mathematik und Biologie studiert. Somit vertrete ich in der neuen Runde der Referendare die Naturwissenschaftler.

Mehr lesen

Biologie im Wildgehege im Volkspark

Organisiert von ihrer Biologielehrerin Carolyn Ziemek erlebten die Klassen 5a und 5c am Donnerstag, den 28.10.2021, besonders anschaulichen Biologie-Unterricht im Wildgehege und am Biotop des Volkspark. Isabella und Inga aus der Klasse 5a berichten:

„Wir, die Klasse 5a, besuchten das Wildgehege und haben Proben aus dem Teich entnommen. Wir hatten zwei Gruppen: Gruppe A und B. Gruppe A war zuerst beim Wildgehege, während Gruppe B auf dem Spielplatz war. Nach einer Stunde war dann Gruppe B dran.

Zuerst sind wir in den Untersuchungsraum gegangen. Dort waren dann die Mikroskope. Danach sind wir zum Teich gegangen. Den haben wir uns erst mal angeguckt. Dann hat Frau Ziemek uns abgefragt, was für Tiere im Teich leben. Anschließend sind wir zu einem Aquarium gegangen, in dem fünf Schnecken, Mückenlarven und Libellenlarven lagen. Raupen waren auch noch da. In dem Aquarium waren auch Algen und noch andere Pflanzen.

Mehr lesen

5d bastelt Zellen-Modelle

In der Klasse 5d beschäftigen sich die Kinder in Biologie mit dem Thema „pflanzliche und tierische Zellen“: Wo befindet sich der Zellkern? Wo liegen die Chloroplasten? Was ist denn überhaupt eine Zellmembran?

Nachdem sie nun schon Experten im Mikroskopieren sind, wurde heute zur Abwechslung mal ein Modell einer Zelle gebastelt. Die Kinder nutzten verschiedene Bastelmaterialien, um ihr Zellen-Modell zu basteln und waren am Stundenende zu Recht stolz auf ihre Produkte.

Diana Bittner

Mehr lesen

Unser erster gemeinsamer Ausflug

Am Donnerstag, den 9.9.21, haben wir mit den Klassen 5a, b und c und den Klassenleitungen einen Ausflug nach Essen  in den Gruga-Park gemacht.

Wir sind mit dem Bus dorthin gefahren und als wir an der Gruga angekommen sind, hat sich Förster Olav unserer Klasse, der 5c, vorgestellt. Er war unsere Begleitung für den Tag.

Wir haben mehrere Spiele gespielt: Tippis bauen, das Baumstamm-Spiel, Baum-Quiz und das Netz. Zum Beispiel mussten wir beim „Tippis bauen“ gemeinsam mehrere Zelte aus Holzstäben bauen, die bis zum Ende der Übung von alleine stehen mussten.

Mehr lesen