Känguru-Wettbewerb – 2020 online

Dieses Jahr ist alles anders! – Auch das Känguru hüpfte nicht pünktlich am 3. Donnerstag im März durch das Krupp-Gymnasium, sondern am 29.04.2020 online per IServ durch die Windungen der Internet-Kabel.

Nicht nur die Aufgaben in PDF-Form erforderten Geduld und kreative Lösungen, auch die online-Eingabe war für die kleineren Schüler/innen eine Hürde! Drei Schüler/innen bekamen die Aufgaben daher per Post zugeschickt. Acht Schüler/innen mailten ihre Lösungsbuchstaben an Frau Hentschel, die – wie jedes Jahr – das Oberkänguru ist, und sich schulintern um die Organisation kümmert.

Mehr lesen

Dokumentation der Projektwoche

In dem Projekt Dokumentation geht es darum die Projektwoche zu dokumentieren. Die Schüler interviewen die einzelnen Projekte und verfassen Berichte zu diesen Interviews. Die Interviews werden dann mit einem Schneideprogramm so bearbeitet, dass ein Podcast entsteht. Das Ziel dieses Projektes ist es, von jedem Projekt einen fertigen Artikel  sowie  ein Podcast zu gestalten. Die Berichte gestalten die Teilnehmer oftmals auch noch mit Bildern aus den jeweiligen Projekten und fügen diese in die jeweiligen Artikel ein.

Manuel Pfeiffer

Mehr lesen

Nachhaltige Impulse durch Student Teaching

In den letzten Tagen haben wir – die Schüler und Schülerinnen des „Student Teaching“-Projekts – viel Arbeit investiert um alternative Lehr- und Lernmethoden in Form von Lernspielen für die fünften und sechsten Klassen zu entwickeln. Von Vokabelspielen über Mathememories bis hin zu Quizspielen zum Allgemeinwissen stehen jetzt zahlreiche Materialien zur Ausleihe und als Formatvorlage zur Verfügung um den Unterricht zu bereichern!

Die Lernspiele können unterschiedlich eingesetzt werden: einerseits für Vertretungsstunden ohne Aufgaben, andererseits auch für den regulären Unterricht oder zur individuellen Förderung einzelner Gruppen oder Schüler. Einige Spiele sind nur im Plenum bzw. in Kleingruppen sinnvoll. Entsprechende Erläuterungen und Anleitungen sind den Materialien beigefügt.

Mehr lesen

Digitalisiert am Krupp-Gymnasium

Im Rahmen der Projektwoche wurde bei dem Projekt „Beamer statt Tafel“ von den Schülern – ohne Hilfe der Lehrer – ein voll funktionsfähiges Whiteboard gebaut. Dieses wurde günstig aus einer Wii-Fernbedienung und ein paar 3D-gedruckten Teilen zusammengebaut.

Beim Schulfest konnten die Schüler mit einem Infrarot-Stift auf dem Whiteboard schreiben und den Computer bedienen, welches vielen Eltern und Lehrern imponierte.

Unser Ziel ist es, in der Zukunft noch mehr Räume mit Whiteboards auszustatten und so zu einer voll-digitalisierten Schule zu werden.

David Munstein, Q1

Mehr lesen

Voller Einsatz der SV

Fast 900 Hotdogs, dazu Obst, Brötchen, Brezeln, Kuchen und Getränke … Die SV hat mit viel Einsatz dafür gesorgt, dass unsere Schülerschaft während der Projekttage gut versorgt war und hat die Aula mit liebevoller Dekoration zu einem Treffpunkt für alle gemacht.

Und dazu gehörte nicht nur das Verköstigen: Tische wischen, Becher spülen, nebenbei noch für Aktionen werben und gute Stimmung verbreiten …

Mehr lesen

Nachhören statt nachlesen

Hier finden Sie die während der Projektwoche zum Thema „Krupp Gymnasium – Green and fit“ im Februar 2020 erstellten Podcasts zu den einzelnen Projekten. Sie finden auf der Startseite natürlich noch Fotos und kleine Berichte, die die Podcasts ergänzen. Viel Spaß beim Zuhören!

Mehr lesen

Projekttage – Green and fit

Schule einmal anders können die Schülerinnen und Schüler des Krupp-Gymnasiums seit heute und für den Rest der Woche erleben. Die Projekttage bieten vielfältige Möglichkeiten außerunterrichtlichen Lernens. In 27 verschiedenen Projektgruppen arbeiten beispielsweise Fünft- und Sechstklässler zusammen mit Mittel- und Oberstufenschülern an Themen, die sie besonders interessieren. In manchen Gruppen wird sehr praktisch gearbeitet, z.B. werden Flure angestrichen, Taschen selbst gestaltet oder Insektenhotels gebaut. In anderen geht es theoretischer zu, z.B. beim Kennenlernen und Unterstützen eines Hilfsprojektes in Südafrika oder beim Nachdenken über ein Leben ohne Plastik und über sinnvolle Müllvermeiddung.

Mehr lesen

Bibliothek ist informativ und spannend

Am Mittwoch, den 22.01.2020, hat unsere Klasse die Rheinhausener Bibliothek besucht. Als wir endlich ankamen, empfingen uns drei freundliche Mitarbeiter der Bibliothek und führten uns in ein Lesezeichenmuseum.

Die Mitarbeiter hatten uns Fragen vorbereitet, die wir in Gruppen lösen sollten. Manche Fragen waren sehr knifflig, aber auch sehr spannend. Eine der Fragen lautete: „Wie lange kann man ein Medium ausleihen?“ Wir sollten uns darüber Gedanken machen. Danach lösten wir die Fragen und erfuhren auch schon mehr über die Bibliothek. Schließlich führte man uns durch die verschiedenen Abteilungen der Bücherei.

Mehr lesen

EUnited – Europa verbindet

Heute und am vergangenen Montag konnten wir 28 Siebtklässler des Mannesmann-Gymnasiums aus dem Duisburger Süden bei uns begrüßen. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 7a nahmen sie am Europäischen Wettbewerb teil.

Das Ziel dieses Wettbewerbs ist kreativ lernend Europa zu entdecken und mitzugestalten. 2020 findet er zum 67. Mal statt. Mit jährlich 85.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an bundesweit rund 1.300 Schulen ist er nicht nur der älteste, sondern auch einer der renommiertesten Schülerwettbewerbe Deutschlands. Er fordert zu vertiefter Auseinandersetzung mit europäischen Themen und Fragestellungen im Unterricht auf und soll den Europagedanken stärken.

Mehr lesen

Emmi glänzt mit Liz Kesslers „Plötzlich unsichtbar“

Zum Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels traten in diesem Jahr mit Emmi Engel (6b), Meryem Nokay (6c), Till Schefels (6a) und Burak Türk (6d) vier sehr gut vorbereitete Schülerinnen und Schüler an, deren Vortrag der Jury (für die Lehrerinnen und Lehrer Frau Revermann und Herr Hüllen, für die SV Talia Töre und Ömer Kacaoglan) die Auswahl wirklich nicht leicht machte. Von Zehra Cilly wurde die Veranstaltung souverän und einfühlsam moderiert.

Mehr lesen